Beethoven-Festkonzert
Kammerorchester Basel

Sol Gabetta Violoncello | Isabelle Faust Violine 
K. Bezuidenhout Hammerflügel | G. Antonini Dirigent

PROGRAMM

BEETHOVEN  Konzert für Klavier, Violine & Violoncello C-Dur op. 56 „Tripelkonzert“
BEETHOVEN  Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Seit der Jahrhundertaufnahme, der legendären Einspielung aus dem Jahr 1969 mit David Oistrach, Mstislaw Rostropowitsch, Swjatoslaw Richter und den Berliner Philharmonikern unter Herbert von Karajan ist Beethovens Tripelkonzert der Inbegriff eines Gipfeltreffens für Solisten der Weltelite. Eine solche Sternstunde verspricht dieser Konzertabend mit der weltweit gefeierten argentinischen Cellistin Sol Gabetta, der deutschen Violinistin Isabelle Faust und einem der aufregendsten Pianisten unserer Tage, Kristian Bezuidenhout. Geleitet wird der Abend von Giovanni Antonini an der Spitze des exzellenten Kammerorchesters Basel. Als einziges Orchesterwerk mit solistisch angelegtem Cello-Part im gesamten Werk Ludwig van Beethovens kommt seinem Tripelkonzert diese besondere Bedeu-tung zu. Zumal das Cello neben der Violine und dem Klavier eine führende Funktion innehat. Die Ausnahme-Cellistin Sol Gabetta ist eine strahlende Künstlerpersönlichkeit: virtuos, temperamentvoll und leidenschaftlich. Ihr Spiel kann aber auch genauso einfühlsam, nachdenklich und vibrierend-innig sein. Sie hat die Podien der Welt in kürzester Zeit im Sturm erobert. In Regensburg gastiert neben der Starcellistin, die famose Geigerin Isabelle Faust, die das Wesen eines jeden Werkes ergründet und durch ihre feinsinnigen Interpretationen einem breiten Publikum zugänglich macht, sowie Kristian Bezuidenhout, der mit seiner Emotionalität und atemberaubenden Präzision auf dem Hammerflügel fasziniert. Mit dieser hochkarätigen Konstellation können Sie sich auf ein außergewöhnliches Klangerlebnis freuen.

Audimax der Universität
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen