Kammerorchester Basel
Ivo Pogorelich Klavier

PROGRAMM

MENDELSSOHN Ouvertüre „Das Märchen von der schönen Melusine“ op. 32
CHOPIN Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21
MENDELSSOHN Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 11

Er ist eine wahre Klavierlegende: Ivo Pogorelich ist einer der schillerndsten Pianisten der Gegenwart. Ob Tempo oder Dynamik – in allen Bereichen ist er ein Meister der Extreme, sein Spiel nie vorhersehbar, aber voller Virtuosität und klanglicher Vielfalt. Seine Abende sind immer zum Bersten spannend und faszinierend gerade dort, wo er – immer auf allerhöchstem pianistischen Niveau – gewohnte Grenzen überschreitet und in neue Sphären von Ausdruck und Intensität vorstößt. Die „New York Times” brachte es auf den Punkt: „Er spielt, als sei er seiner Zeit um 200 Jahre voraus.” Ivo Pogorelich ist ein Erlebnis.

Bei uns in Regensburg gastiert er mit dem wunderbaren Kammerorchester Basel und interpretiert unter anderem Chopins 2. Klavierkonzert. Dies ist umso spannender, da er sich unter anderem abermals dem Komponisten Chopin widmet, der unweigerlich mit dem explosiven Start seiner Weltkarriere beim Musikwettbewerb in Warschau 1980 verwoben ist. Damals nannte ihn die Jurorin Martha Argerich ein „Genie“ und tobte vor Wut, als Pogorelich bereits nach der dritten Runde ausschied. Dieser weltweit beachtete Skandal machte Pogorelich auf spektakuläre Weise über Nacht berühmt. Was folgte, waren triumphale Debüts auf der ganzen Welt und mit seinem eigenwilligen, unangepassten und bisweilen auch provokanten Spiel avancierte er zur Klavier-Ikone der letzten Jahrzehnte.

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen