Academy of St Martin in the Fields

Jan Lisiecki Klavier & Leitung
Tomo Keller Leitung

PROGRAMM

BEETHOVEN  Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
BEETHOVEN  Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
WALLEN PARADE (Auftragswerk zum 100. Geburtstag von Sir Neville Marriner, Uraufführung im April 2024)

 

Sie sind ein eingespieltes Team: Jan Lisiecki und die Academy of St Martin in the Fields – ein frischer Zugang zu den Werken, pure Spielfreude und die Lust am gemeinsamen Musizieren zeichnen sie aus. Das war bereits 2018 zu spüren, als Lisiecki für den erkrankten Murray Perahia einsprang. Der Applaus war grandios und das Album des Live-Mitschnitts ein Riesenerfolg. Die Verbindung zwischen dem kanadischen Starpianisten mit polnischen Wurzeln und dem traditionsreichen britischen Ensemble ist seither etwas Besonderes. Lisiecki ist mittlerweile einer der international herausragenden Beethoven-Interpreten und ein echter Sympathieträger, der die Herzen im Sturm erobert. Die Academy of St Martin in the Fields ist eines der besten Kammerorchester der Welt, renommiert für seine frischen und brillanten Interpretationen der größten Orchesterwerke. Gegründet wurde die Academy 1958 von Sir Neville Marriner in London und ist seitdem auf Erfolgskurs. Durch ihre unvergleichlichen Live-Auftritte und zahlreichen Aufnahmen hat das Orchester einen internationalen Ruf für seinen charakteristischen, polierten und feinen Klang erlangt. In Regensburg erleben Sie die legendäre Academy of St Martin in the Fields  zusammen mit dem Senkrechtstarter Jan Lisiecki. Er ist ein wahrer Sunnyboy und einer der Stars der Klavierszene. „Der Spiegel“ nennt den Kanadier sogar „eine Sensation“. An diesem Abend stehen neben den beiden Klassik-Highlights, Beethovens Klavierkonzerten, das Auftragswerk „PARADE“ der britischen Komponistin Errollyn Wallen auf dem Programm. Dieses neue Werk wurde exklusiv für die Feierlichkeiten zu Ehren von Sir Neville Marriners 100. Geburtstag komponiert. 

Audimax der Universität
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen