Spannende News zu den Weltstars der Musik. Zur Webansicht
Gradient
logo
 
Test_03
 
Herzlich Willkommen

Liebe Musikfreunde,
sehr geehrte Damen und Herren,


...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit musikalischen Grüßen
Ihr Reinhard Söll


Das Top-Konzert

Das ist ein individueller Text, der nachträglich bearbeitbar ist.
 

Sonntag, 07. April 2019, 20:00 Uhr
Japan Philharmonic Orchestra

ROUTAVAARA In the Beginning
BEETHOVEN Klavierkonzert Nr. 3
TSCHAIKOWSKY Sinfonie Nr. 4Der junge Pultstar Pietari Inkinen dirigiert das führende Orchester Japans.

Das Japan Philharmonic Orchester gehört zu den besten fernöstlichen Orchestern. Es wird in Japan getragen von einer Woge der Begeisterung, einem jungen interessierten Publikum bei höchstem spieltechnischem Niveau. Das Orchester prägt das Musikleben in Tokio seit der Gründung 1956 maßgeblich. Ab 1964 drückte Pultstar Seiji Ozawa dem Orchester seinen Stempel auf und wurde ab 1972 zum Leiter des Orchesters. Unter den vielen Spitzendirigenten, die ihm nachfolgten, gestaltete Neeme Järvi den Klangkörper zu einer internationalen Größe, noch bevor der junge Pultstar Pietari Inkinen das Orchester übernahm und als eines der führenden Japans etablierte. Zusammen mit dem Amerikaner Jonathan Biss führt Inkinen das Orchester in dieser Spielzeit auf große Europatournee.

Details & Karten

Mittwoch, 08. Mai 2019, 20:00 Uhr
Kammerorchester Basel

MOZART Ouvertüre zu "Idomeneo"
MOZART Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
MOZART Ausschnitte aus der Ballettmusik aus Idomeneo  KV 367
TSCHAIKOWSKY Orchester-Suite Nr. 4 G-Dur op. 61 "Mozartiana"Sabine Meyer ist die "First Lady" der Klarinette. Sie spielt das berückend schöne, geradezu legendäre Klarinettenkonzert von Mozart. Sein langsamer Satz wurde zur Erkennungsmelodie des Oscar gekrönten, ans Herz gehenden Films "Jenseits von Afrika".

Ihre Karriere als Soloklarinettistin begann Sabine Meyer als eine der ersten Musikerinnen bei den Berliner Philharmonikern noch unter dem legendären Herbert von Karajan, seither feierte sie Erfolge als Solistin bei hunderten von Orchestern im In- und Ausland. Ihre besondere Liebe gilt der Kammermusik, ihr Engagement den außergewöhnlichen Programmen und besonders auch zeitgenössischen Werken. Mit dem symphonisch besetzten Kammerorchester Basel, einem der besten Ensembles, das Europa in diesem Genre aufzubieten vermag, widmet sich die „First Lady der Klarinette“ ganz der Tradition. Sie interpretiert das berückend schöne Mozartkonzert, dessen langsamer Mittelsatz als Melodie im oscargekrönten Film „Jenseits von Afrika“ die Welt eroberte.

Details & Karten

Montag, 13. Mai 2019, 20:00 Uhr

Terminverlegung: Schätze des Belcanto
Edita Gruberova Sopran
Peter Valentovic Klavier


HÄNDEL Giulio Cesare: Piangero la sorte mia
CHARPENTIER Louise: Depuis le jour
SMETANA Der Kuss: Barče's Arie „Hlásej, ptáčku”
MASSENET Meditation aus der Oper Thaïs
STRAUSS II Frühlingsstimmen Walzer
ROSSINI Il Barbiere di Siviglia: Una voce poco fa ca.
BELLINI La straniera: Sono all'ara
RACHMANINOV Improvisations on the themes
THOMAS Wahnsinnsarie der Ofelie
Die „Königin der Koloratur“ – Edita Gruberová feiert mit uns ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum!
Details & Karten
Mittwoch, 22. Mai 2019, 20:00 Uhr

Hélène Grimaud Klavier
Rezital


CHOPIN Nocturne Nr. 19 in e-Moll
CHOPIN Mazurka op. 17 Nr. 4 in a-Moll
CHOPIN Walzer Nr. 3 op. 34 in a-Moll
DEBUSSY Arabesque Nr. 1
DEBUSSY La plus que lente
DEBUSSY Clair de Lune
DEBUSSY Rêverie
SATIE Gnossienne 1 & 4
SATIE Six pièces froides
SILVESTROV Bagatelle I
SILVESTROV Bagatelle II
SCHUMANN Kreisleriana op.16 Temperamentvoll, virtuos und mit einer bezaubernden Bühnenausstrahlung gesegnet schlägt Hélène Grimaud das Publikum in ihren Bann. Ihr Spiel ist zugleich überwältigend kraftvoll, leidenschaftlich und poetisch ziseliert.
Details & Karten
 
Montag, 20. Mai 2019, 20:00 Uhr

Orpheus Chamber Orchestra New York
Jan Lisiecki Klavier


BEETHOVEN Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
MENDELSSOHN 1. Klavierkonzert g-Moll op. 25
MENDELSSOHN 2. Klavierkonzert d-Moll op. 40
BARBER Adagio for StringsEin Spitzenorchester aus den USA und "das Genie" Jan Lisiecki (DER SPIEGEL)
Details & Karten


HALLO

TEST

  • 1. test
  • 2. test

Kartenbestellung, weitere Infos und alle Konzerte
Online auf www.odeon-concerte.de
Zur Website
oder telefonisch unter 0941 296000
sowie an allen sonstigen Vorverkaufsstellen.
Gradient
Impressum
Odeon Concerte
Reinhard Söll
Margaretenstraße 8
93047 Regensburg

Telefon: +49 (941) 296000
Fax: +49 (941) 2960019
E-Mail: info@odeon-concerte.de

Umsatzsteuer-ID: DE 133654999

Vom Newsletter abmelden