Spannende News zu den Weltstars der Musik. Zur Webansicht
Gradient
logo
 
No. 04 - Februar 2019
 
Herzlich Willkommen

Das Top-Konzert

Das ist ein individueller Text, der nachträglich bearbeitbar ist.
 


Liebe Musikfreunde,
sehr geehrte Damen und Herren,


...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit musikalischen Grüßen
Ihr Reinhard Söll

Münchner Kammerorchester


„Midori ist ein Weltstar auf der Geige. Sie begeistert ihr Publikum jedoch nicht nur mit technischer Brillanz und der Makellosigkeit ihres Spiels, sondern mit ihrer Persönlichkeit.“ (Die Rheinpfalz)
Details & Karten

Orchestre Symphonique de Montréal


Der kosmopolitische Kalifornier Kent Nagano, einer der besten und begehrtesten Dirigenten der Welt, bringt das kanadische Spitzenorchester nach Regensburg!
Details & Karten

Kammerorchester Basel


Sabine Meyer ist die "First Lady" der Klarinette. Sie spielt das berückend schöne, geradezu legendäre Klarinettenkonzert von Mozart. Sein langsamer Satz wurde zur Erkennungsmelodie des Oscar gekrönten, ans Herz gehenden Films "Jenseits von Afrika".
Details & Karten
 

Pepe Romero Gitarre


Das Feuer und die Glut Andalusiens, die sengende Sonne, das vibrierende Temperament Südspaniens wird von Pepe Romero, dem Oberhaupt von Spaniens berühmtester Gitarren-Familie hinreißend in Klang umgesetzt.
Details & Karten

Japan Philharmonic Orchestra


Der junge Pultstar Pietari Inkinen dirigiert das führende Orchester Japans.
Details & Karten

Schätze des Belcanto

Die "Königin der Koloratur" feiert mit uns ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Sie singt die schönsten Arien, die jemals für den Sopran geschrieben wurden - darunter Arien wie die legendäre Wahnsinnsarie - und viele berühmte andere ausdruckstiefe und höllisch schwere Koloraturarien.

PROGRAMM

DONIZETTI "Wahnsinnsarie" aus Lucia di Lammermoor
und weitere ihrer größten Erfolge


Wenn dieser Abend den Titel „Schätze des Belcanto“ trägt, dann ist das nicht etwa ein reiner Werbereklamespruch. Es handelt sich um die schönsten Arien, die jemals für Sopran geschrieben wurden, darunter fesselnde und ausdruckstiefe Arien wie die legendäre Wahnsinnsarie und viele berühmte, höllisch schwere Koloraturarien. Für diese Partien ist Edita Gruberova zu einer regelrechten Ikone der Gesangskunst geworden, wird die „slowakische Nachtigall“ genannt oder von der Süddeutschen Zeitung als „Primadonna assoluterova“ gerühmt. Überall, wo sie angekündigt wird - gleich ob in München, Wien oder Mailand - die Schönheit ihrer Stimme, die Leichtigkeit ihrer Koloraturen, ihr fließender Belcanto erzeugen wahre Begeisterungsstürme.
Die Gruberova gilt darüber hinaus als ein Wunder stimmlicher Konstanz: In ihrer ganzen langen und glanzvollen Karriere blieb sie von Krisen gänzlich verschont. Tickets für ihre Konzerte werden im Handumdrehen zur Mangelware, ziehen das Publikum aus aller Welt magnetisch an. Ihre Kunst wurde mehrfach mit dem Echo-Klassik ausgezeichnet. Ihre Preise und Auszeichnungen kann sie kaum mehr zählen
.

Canadian Brass "Carnaval"

Ein virtuoser Faschingsspaß mit dem berühmtesten Brass-Ensemble der Welt

Ein virtuoser Faschingsspaß am Rosenmontag mit Bach und Latin, mit Schumann und Dixie

Canadian Brass steht seit fast einem halben Jahrhundert für herausragende Blechbläser-Virtuosität. Das legendäre, längst mehrfach verjüngte Ensemble aus Toronto kommt in der Faschingszeit nach Regensburg und zündet seine brillant unterhaltsame Mischung aus virtuosem Können, Spontanität und einem grenzenlosen Repertoire. Nicht zufällig nennt man sie das berühmteste Brass-Ensemble der Welt: Bach und Renaissance, Blech-Standards, Dixie, Latin und Jazz, Ragtime, Big Band und Broadway – all das präsentieren die fünf charmanten, smarten Herren von Canadian Brass in höchster Präzision und mit einem umwerfenden Sinn für Humor.
Das neue Programm „Carnaval“ ist, dem Anlass entsprechend, eine bunte Mischung von „Jazzed Up Bach“ über lateinamerikanische Medleys bis hin zu dem speziell von den beiden „Canadians“ Chris Coletti und Brandon Ridenour für Brass-Emsemble bearbeiteten Klavierzyklus 'Carnaval' op. 9 . Ein Karnevalsspaß auf allerhöchstem Niveau!

Mittwoch, 03. April 2019, 00:00 Uhr
Canadian Brass "Carnaval"

Ein virtuoser Faschingsspaß mit dem berühmtesten Brass-Ensemble der Welt

Ein virtuoser Faschingsspaß am Rosenmontag mit Bach und Latin, mit Schumann und Dixie

Canadian Brass steht seit fast einem halben Jahrhundert für herausragende Blechbläser-Virtuosität. Das legendäre, längst mehrfach verjüngte Ensemble aus Toronto kommt in der Faschingszeit nach Regensburg und zündet seine brillant unterhaltsame Mischung aus virtuosem Können, Spontanität und einem grenzenlosen Repertoire. Nicht zufällig nennt man sie das berühmteste Brass-Ensemble der Welt: Bach und Renaissance, Blech-Standards, Dixie, Latin und Jazz, Ragtime, Big Band und Broadway – all das präsentieren die fünf charmanten, smarten Herren von Canadian Brass in höchster Präzision und mit einem umwerfenden Sinn für Humor.
Das neue Programm „Carnaval“ ist, dem Anlass entsprechend, eine bunte Mischung von „Jazzed Up Bach“ über lateinamerikanische Medleys bis hin zu dem speziell von den beiden „Canadians“ Chris Coletti und Brandon Ridenour für Brass-Emsemble bearbeiteten Klavierzyklus 'Carnaval' op. 9 . Ein Karnevalsspaß auf allerhöchstem Niveau!

Kartenbestellung, weitere Infos und alle Konzerte
Online auf www.odeon-concerte.de
Zur Website
oder telefonisch unter 0941 296000
sowie an allen sonstigen Vorverkaufsstellen.
Gradient
Impressum
ODEON Concerte GmbH & Co. KG
Margaretenstr. 8, 93047 Regensburg
Tel. 0941-269000
info@odeon-concerte.de
Persönlich haftende Gesellschafterin: ODEON Verwaltungs GmbH, Geschäftsführer Reinhard Söll, Margaretenstr. 8, 93047 Regensburg

Vom Newsletter abmelden