Spannende News zu den Weltstars der Musik. Zur Webansicht
Gradient
logo
 
Erinnerung
 
Herzlich Willkommen

###USER_salutation###,

...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit musikalischen Grüßen
Ihr Reinhard Söll


ABO & EINZELKARTENBESTELLUNGEN

www.odeon-concerte.de | Tel. (0941) 29 60 00


DIE NEUE ODEON-SAISON 2020 | 21


 

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Hélène Grimaud
Klavier & Leitung
Camerata Salzburg

BEETHOVEN Quartett f-Moll
„Quartetto serioso“
MOZART Klavier & Orchester F-Dur
MOZART Fantasie d-Moll
MOZART Klavier & Orchester d-Moll

Die faszinierende Pianistin hat die Klarheit der französischen Denkschule und die Leidenschaft der großen Mozart-Interpreten. Sie findet Töne, Phrasierungen und Klangfarben, die man nicht so leicht vergisst. Geistvoll-sensibel, zupackend virtuos und gesegnet mit einer das Publikum verzaubernden Ausstrahlung. Beste Voraussetzungen also für ein kongeniales Mozartspiel!

Details & Karten

Donnerstag, 12. November 2020, 20:00 Uhr
Orchestre Philharmonique de Strasbourg
Arabella Steinbacher Violine
Marko Letonja Dirigent

SCHUMANN Hermann & Dorothea
BRAHMS Violinkonzert D-Dur
DVORÁK Sinfonie Nr. 8 G-Dur

Technisch brillant und preisgekrönt - lassen Sie sich von der jungen deutschen Violinvirtuosin Arabella Steinbacher mit dem „transparenten silbernen Ton" (Deutschlandradio) begeistern. Für ihre CD-Einspielungen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den begehrten ECHO Klassik als beste Nachwuchskünstlerin und für die beste Konzerteinspielung. Sie ist eine der profiliertesten Geigerinnen Deutschlands, musiziert mit Dirigenten wie Gergiev, Chailly oder Maazel und ihre Konzerttätigkeiten führen sie um die ganze Welt.

Details & Karten

Freitag, 11. Dezember 2020, 20:00 Uhr
Beethoven Jubiläumskonzert Sol Gabetta Violoncello Kammerorchester Basel
Kristian Bezuidenhout Klavier
Vilde Frang Violine
Giovanni Antonini Dirigent

KRAUS Ouvertüre zur Schauspielmusik „Olympie"
BEETHOVEN Tripelkonzert C-Dur op. 56
BEETHOVEN Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67Freuen Sie sich mit dem sensationellem Trio der Weltelite auf das Konzert der Extraklasse!

Seit der Jahrhundertaufnahme mit den großen Russen Sviatoslav Richter, David Oistrach und Mstislav Rostropovitsch unter Herbert von Karajan ist Beethovens Tripelkonzert der Inbegriff eines Gipfeltreffens für Solisten der Weltelite. Eine solche Sternstunde verspricht dieser außergewöhnliche Abend. Die weltweit gefeierte argentinische Cellistin Sol Gabetta ist eine der spannendsten Musikerinnen der Gegenwart. Wenn sie auftritt, geht die Sonne auf. Die Ausnahme-Cellistin ist wahrlich eine strahlende Künstlerpersönlichkeit: virtuos, temperamentvoll und leidenschaftlich. Ihr Spiel kann aber auch genauso einfühlsam, nachdenklich und vibrierend-innig sein. Sie ist gesegnet mit einer das Publikum verzaubernden Bühnenausstrahlung und hat die Podien der Welt in kürzester Zeit im Sturm erobert. Ihre fulminanten, mit glühend-intensivem Cellospiel begeisternden Aufnahmen gehören zu den bestverkauften und höchstbewerteten CDs der letzten Jahre. In Beethovens Tripelkonzert wird die preisgekrönte Starcellistin mit der norwegischen Geigerin Vilde Frang und Kristian Bezuidenhout, einer der bemerkenswertesten und aufregendsten Pianisten unserer Tage, zum Partner eines einmaligen Starensembles. Geleitet wird der Abend von Giovanni Antonini an der Spitze des exzellenten Kammerorchesters Basel.

Details & Karten

Sonntag, 13. Dezember 2020, 20:00 Uhr
Weihnachtskonzert - Sabine Meyer Klarinette
Alliage Quintett

Programm mit weihnachtlichen Klängen aus ganz EuropaJedes Jahr ein Highlight: das traditionelle Weihnachtskonzert! Lassen Sie sich von dem Alliage Quintett und der wunderbaren Klarinettistin Sabine Meyer auf besinnliche Weihnachtsfeiertage einstimmen!

Jedes Jahr ein Highlight: das traditionelle Weihnachtskonzert! Für musikalischen Glanz sorgen dieses Jahr die „First Lady der Klarinette“ Sabine Meyer und das preisgekrönte Alliage Quintett.

Sabine Meyers Karriere als Soloklarinettistin begann als eine der ersten Musikerinnen bei den Berliner Philharmonikern noch unter dem legendären Herbert von Karajan. Sabine Meyer ist ein Phänomen der Klassikwelt. Mit ihrem warmen wie perfekten Spiel hat sie die Klarinette als Soloinstrument etabliert. „Man sagt ja, dass die Klarinette der menschlichen Stimme am nächsten kommt“, beschreibt Sabine Meyer die Begeisterung für ihr Instrument. „Sie kann mühelos leise spielen und hat ein powervolles Forte. Deswegen wird sie überall eingesetzt, ob in der Volksmusik, im Klezmer, im Jazz.“

Sabine Meyer hat 2016 mit dem Alliage Quintett das Album „Fantasia“ aufgenommen und gastiert seit einiger Zeit mit dem Ensemble in den großen Konzertsälen der Welt. Im einzigartig besetzten Alliage Quintett treffen vier temperamentvolle Saxophone auf die Klangfülle eines Klaviers und vermitteln die Illusion eines großen Orchesters. Gemeinsam mit der Starklarinettistin verzaubern sie mit stimmungsvollen weihnachtlichen Klängen aus ganz Europa.   

Details & Karten

Sonntag, 10. Januar 2021, 20:00 Uhr

Academy of St Martin in the Fields
Joshua Bell Violine und Leitung


SCHUMANN „Paganini“ aus Carnaval op. 9 (arr. von  Maurice Ravel)
PAGANINI Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 6
BRAHMS Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98Freuen Sie sich auf das Dreamteam der Schallplattengeschichte - das berühmteste Kammerorchester der Welt, die legendäre Academy of St Martin in the Fields mit dem bedeutendsten Geiger der Gegenwart Joshua Bell.
Details & Karten
Samstag, 06. Februar 2021, 20:00 Uhr

Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks Robin Ticciati Dirigent
Christian Gerhaher Bariton


RACHMANINOV Die Toteninsel op. 29
MAHLER Kindertotenlieder
STRAVINSKY „L'Oiseau de Feu“ ( „Der Feuervogel “)Erleben Sie den deutschen Starbariton Christian Gerhaher mit einem der besten Orchester der Welt unter der Leitung des Shootingstars der Dirigentenszene, Robin Ticciati.
Details & Karten
Donnerstag, 18. März 2021, 20:00 Uhr

Olga Scheps
Klavier-Rezital


BEETHOVEN Klaviersonate Nr. 8 c-Moll op. 13 „Pathétique“
BEETHOVEN Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110
SCHUMANN Fantasie C-Dur op. 17
SCHUMANN Faschingsschwank aus Wien op. 26Geschichtenerzählerin am Flügel – erleben Sie die junge international gefeierte Klaviervirtuosin Olga Scheps mit Werken von Beethoven und Schumann.
Details & Karten
Sonntag, 09. Mai 2021, 20:00 Uhr

Russische Nationalphilharmonie
Raphaela Gromes Violoncello
Vladimir Spivakov Dirigent


DVORÁK Konzert für Violoncello h-Moll op. 104
TSCHAIKOWSKY Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 Die deutsche Cello-Senkrechtstarterin Raphaela Gromes beschert Ihnen gemeinsam mit der Russischen Nationalphilharmonie und dem Star-Dirigenten Vladimir Spivakov Momente reiner Poesie.
Details & Karten
Montag, 07. Juni 2021, 20:00 Uhr

Vikingur Ólafsson
Klavier-Rezital


Werke von DEBUSSY und RAMEAU
MUSSORGSKY Bilder einer Ausstellung
(eigene Bearbeitung von Vikingur Ólafsson)Leidenschaftliche Musikalität, explosive Virtuosität und intellektuelle Neugier – diese ungewöhnliche Kombination zeichnet den isländischen Pianisten Víkingur Ólafsson aus. Er ist ein wahrer Klangfarbenmagier!
Details & Karten
 
Freitag, 15. Januar 2021, 20:00 Uhr

Philippe Jaroussky Countertenor
Ensemble Artaserse


Werke von Bononcini, Caldara, Hasse, Scarlatti, Vivaldi und anderenDer König der Countertenöre begeistert mit seiner betörenden Stimme, deren Kennzeichen Makellosigkeit, Anmut, emotionale Eindringlichkeit und eine aberwitzige vokale Virtuosität sind.
Details & Karten
Samstag, 27. Februar 2021, 20:00 Uhr

Yuja Wang Klavier
Leonidas Kavakos Violine


BACH Violinsonaten
BUSONI Violinsonate Nr. 2 e-Moll op. 36 BV. 244
SCHOSTAKOWITSCH Violinsonate G-Dur op. 134Zwei Megastars der Musik: Freuen Sie sich auf musikalische Sternstunden mit der temperamentvollen Pianistin Yuja Wang und dem griechischen Geiger Leonidas Kavakos.
Details & Karten
Freitag, 30. April 2021, 20:00 Uhr

hr-Sinfonieorchester Frankfurt Hilary Hahn Violine
Andrés Orozco-Estrada Dirigent


SMETANA Ouvertüre zur Oper „Verkaufte Braut“
DVORÁK Violinkonzert a-Moll op. 53
TSCHAIKOWSKY Sinfonie Nr. 6 „Pathétique“Glücksmomente des Geigenspiels – Erleben Sie die wunderbare Stargeigerin Hilary Hahn mit dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada.
Details & Karten
Freitag, 21. Mai 2021, 20:00 Uhr

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg Kent Nagano Dirigent
Nikolai Lugansky Klavier


LIGETI Atmospheres
BRAHMS Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83
LIGETI Lontano
BRAHMS Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90Ein Pultstar mit Eleganz und Charisma – Der kosmopolitische Kalifornier Kent Nagano bringt das Philharmonische Staatsorchester Hamburg und den russischen Pianisten Nikolai Lugansky nach Regensburg!
Details & Karten

Kartenbestellung, weitere Infos und alle Konzerte
Online auf www.odeon-concerte.de
Zur Website
oder telefonisch unter 0941 296000
sowie an allen sonstigen Vorverkaufsstellen.
Gradient
Impressum
Odeon Concerte GmbH & Co. KG
Reinhard Söll
Margaretenstraße 8
93047 Regensburg

Telefon: +49 (941) 296000
Fax: +49 (941) 2960019
E-Mail: info@odeon-concerte.de

Umsatzsteuer-ID: DE 133654999

Vom Newsletter abmelden