Martha Argerich Klavier
Mischa Maisky Violoncello

Eine Traumkombination

PROGRAMM

BEETHOVEN Sonate Nr. 5 D-Dur op. 102/2 
DEBUSSY Sonate d-Moll
CHOPIN Sonate g-Moll op. 65

„Wenn sich Maisky und Argerich zum Duo zusammentun, kommt eines sicher nicht auf: Langeweile.“ Mit diesen Worten umschrieb die Neue Zürcher Zeitung die klangvolle Freundschaft der Beiden. Denn wenn das Traumduo Martha Argerich und Mischa Maisky miteinander musizieren ist es ein wahres Erlebnis. Diese beiden weltweit gefeierten Künstlerpersönlichkeiten verstehen sich nahezu blind. Mit dem Star-Cellisten Mischa Maisky verbindet Martha Argerich eine jahrzehntelange tiefgehende Künstlerfreundschaft. Das Zusammenspiel mit ihm beschreibt sie als „das Natürlichste auf der Welt“. Selten hört man so ein Musizieren aus einem Geist, mit Herz und Seele! Der Lette Mischa Maisky, der wohl berühmteste Cellist der Gegenwart und die große Argentinierin Martha Argerich befeuern sich gegenseitig, ziehen das Publikum mit ihrem emotional hochgespannten, keine Sekunde an Intensität nachlassendem Spiel in ihren Bann. Seit ihrer ersten Begegnung 1975 zeichnete sich ab, dass zwischen dem Klavierkraftwerk und dem Ausnahmecellisten eine besonders elektrisierende Verbindung besteht. Schon damals standen auf dem Programm Werke von Chopin und Debussy – zwei Komponisten, denen sich Maisky und Argerich auch in Regensburg widmen. Weltstar Martha Argerich ist eine lebende Legende: eine Tastentigerin und ein wahrer Ausbund an Leidenschaft und Temperament. Und Mischa Maiskys Spiel ist emotional, brennend vor Intensität und zugleich edel und seelenvoll im Ton. Der Abend mit den beiden gefeierten Künstlern wird zu einer wahren Sternstunde, zu einem musikalischen Feuerwerk in der neuen Saison.

Audimax der Universität
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen