Nachholtermin: Grigory Sokolov

Klavier-Rezital

PROGRAMM

MOZART Praeludium (Fantasie) und Fuge C-Dur KV 394
MOZART Sonate A-Dur KV 331
MOZART Rondo a-Moll KV 511
SCHUMANN Bunte Blätter op. 99  

Maestro Grigory Sokolov muss sein für den 7. März 2020 geplantes Konzert leider kurzfristig verschieben. Das Konzert wird am  23. Juni 2020 nachgeholt. Wir bitten Sie für diese Verschiebung um Ihr Verständnis.

Die Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum 31. März 2020 an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden. Sollten Sie Ihre Karten verschenkt oder in sonstiger Weise weitergegeben haben, leiten Sie diese Information bitte an den Kartenbesitzer weiter! Wir wären Ihnen dafür sehr dankbar!

 

Grigory Sokolov schlägt sein Publikum auf der ganzen Welt in seinen Bann. Er ist zum Kult, zu einer Ausnahmeerscheinung geworden. Welcher Pianist kann das schon von sich behaupten? Sokolovs Klavierabende gehen an keinem spurlos vorüber, sie sind Sternstunden des erfüllten Musizierens. Dabei ist der Pianist ein Besessener, ein Fanatiker der Perfektion. Es gibt Menschen, die ihm nachreisen, weil jedes seiner Konzerte eine Offenbarung ist. Grigory Sokolov ist auch das Musterbeispiel des  Unangepassten: Interviews gibt er nicht, für Fotografen posiert er nicht, ins Aufnahmestudio geht er nicht. Und das, obwohl er mit Angeboten überschüttet wird. Erst in jüngster Zeit gelang der Deutschen Grammophon ein Coup, der einer kleinen Revolution gleichkommt: Sie konnte Sokolov zur Veröffentlichung von Live-Aufnahmen überreden. In der Tat: Diesen Musiker muss man live erleben! Vollkommen in sich gekehrt, konzentriert nur auf seine Kunst, auf das Essenzielle, betritt er die Bühne und alles Geraschel und Getuschel verstummt sofort. Man lauscht einem der wahrhaft größten Pianisten unserer Zeit.     

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen