Yuja Wang Klavier

Leonidas Kavakos Violine

PROGRAMM

BACH Violinsonaten
BUSONI Violinsonate Nr. 2 e-Moll op. 36 BV. 244
SCHOSTAKOWITSCH Violinsonate G-Dur op. 134

Neben dem Pianisten Lang Lang ist Yuja Wang die erfolgreichste und spektakulärste chinesische Künstlerin. Auch durch ihre extravaganten Outfits erregt sie Aufsehen. Sie entzündet ein wahres pianistisches Feuerwerk. Sie ist jung und modern, wird für ihr Charisma und ihre Ausdrucksstärke am Klavier sowie für ihre fesselnde Bühnenpräsenz gefeiert. Ihr künstlerisches Credo ist schlicht und komplex zugleich: „Ich möchte das ganze Leben in Beziehung zur Musik setzen.“ 2007 gelang ihr der große internationale Durchbruch, als sie Martha Argerich als Solistin beim Boston Symphony Orchestra ersetzte. Ein kometenhafter Aufstieg folgte. Die Exklusiv-Künstlerin der Deutschen Grammophon arbeitet mit den großen internationalen Orchestern in den berühmtesten Konzertsälen der Welt so wie der virtuose Geiger Leonidas Kavakos. Der Grieche gehört zur internationalen Spitze seines Faches. Aufmerksamkeit erlangte er 1985 als Gewinner des Sibelius- und drei Jahre später des Paganini-Wettbewerbs. Er wird als „Geiger der Geiger“ bezeichnet und ist für seine unübertroffene Technik bekannt. 

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Anfahrt zum Audimax: Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße

Adresse auf Google Maps anzeigen