Tromba Veneziana

Gábor Boldoczki Trompete
Prague Philharmonia

Hört man Trompete, denkt man an festlichen Glanz und helles Geschmetter, zeremoniell und oft auch ein wenig steif. Der Trompeter als Sänger, gar als Tänzer, das liegt nicht so nahe. Und doch ist es bei Gábor Boldoczki genau so. Seine Trompete glänzt nicht nur mit atemberaubender Virtuosität, sie „kann Belcanto, reinsten Belcanto, mit blitzblank polierten Spitzentönen“, schreibt die FAZ und der SPIEGEL rühmt am Spiel des Ungarn die „Eleganz eines Balletttänzers“. Dazu passt,  dass die Königin des Koloraturgesangs, Edita Gruberova, den Trompeter regelmäßig zu gemeinsamen Galaabenden bittet.

Boldoczki ist eine Ausnahmeerscheinung: Zweimal erhielt er den ECHO-Klassik als „Instrumentalist des Jahres”. ARTE widmete ihm ein ausführliches Portrait und Krzysztof Penderecki sein erstes Trompetenkonzert.

Antonio Vivaldi (1678 - 1741)


Trompetenkonzerte B-Dur& D-Dur



***

Giuseppe Torelli (1658 - 1709)

Trompetenkonzert D-Dur



***

Arcangelo Corelli (1653 -1713)


"Weihnachtskonzert" G-Dur



***

Werke von Locatelli, Rossini & Respighi