Vladimir Spivakov (c) peopletalk.ruIvan Bessonov (c) Misha Artists

Russische Nationalphilharmonie

Ivan Bessonov Klavier
Vladimir Spivakov Dirigent

 

PROGRAMM

TSCHAIKOWSKY "Grande valse" aus Dornröschen
TSCHAIKOWSKY Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23
TSCHAIKOWSKY Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

 

Eines der bedeutendsten Orchester Moskaus kommt am Montag, den 12. November ins Audimax. Seit vielen Jahren steht Vladimir Spivakov an der Spitze des Orchesters. In Russland gehört er zu den beliebtesten und bekanntesten Dirigenten - er ist fast wie ein Popstar. Darüber hinaus ist der russische Dirigent ein bekannter Wohltäter mit zahlreichen sozialen Aktivitäten. Auch im Ausland erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.

Die Tiefe und Ausdrucksvielfalt der Musik Tschaikowskys findet in den Interpretationen des russischen Nationalorchesters ihre vollendete Ausprägung. So etwa die vielbeschworene russische Seele, die tiefe Melancholie und das überwältigende Temperament der russischen Musik. Solist des Abends ist Ivan Bessonov. Er wird als einer der begabtesten und hinreißendsten Pianisten Russlands gefeiert, als wahre Rakete. Der in Sankt Petersburg geborene Jungstar wurde von Valery Gergiev entdeckt und gefördert. Wir erleben drei der spektakulärsten Werke Tschaikowskys.