Jan Lisiecki (c) Ben Wolf/DGJan Lisiecki (c) Mathias Bothor /DG

Orpheus Chamber Orchestra New York

Jan Lisiecki Klavier

 

PROGRAMM

BEETHOVEN Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
MENDELSSOHN 1. Klavierkonzert g-Moll op. 25
MENDELSSOHN 2. Klavierkonzert d-Moll op. 40
 BARBER Adagio for Strings

 

Eines der brillantesten und virtuosesten Orchester kommt aus New York und wird als eines der besten Ensembles der USA gefeiert. Dabei spielt das Orpheus Chamber Orchestra ohne Dirigent nach demokratischer Entscheidungsfindung. Zu uns kommt das Orchester mit einem wahren Senkrechtstarter: Jan Lisiecki. Er ist ein Sunnyboy, ein Sympathieträger, der die Herzen im Sturm erobert. Er ist einer der neuen Stars der Klavierszene: „Der Spiegel“ nennt ihn „ein Genie“. In Kanada geboren erkannten die Eltern schnell die Extrembegabung. Danach ging es Schlag auf Schlag: Mit sechs träumte er von einem Konzert in der legendären Carnegie-Hall. Mit 13 ging sein Traum in Erfüllung. Mit 15 vereinbarte er mit der Deutschen Grammophon einen Exklusivvertrag. Seine Aufnahmen wurden preisgekrönt. Im Zentrum des Abends stehen Mendelssohns selten live zu erlebende, von Brillanz vibrierende Klavierkonzerte.

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Zufahrt zum Audimax/Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße