Simone Kermes Sopran

Cappella Gabetta
Andrés Gabetta Violine & Leitung


PROGRAMM

Arien von Vivaldi, Gluck, Telemann, Porpora, Hasse und anderen

 

Berauschend virtuose Koloraturen und ein glasklarer Sopran: Simone Kermes ist die Primadonna assoluta des Barock. Ihre Alben haben Furore gemacht und sind preisgekrönt, u.a. mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Diapason d‘Or und dem Choc du Monde de la Musique. Zweimal erhielt sie bereits den Echo-Klassik, 2014 in der Königsdisziplin „Sängerin des Jahres“. Kermes‘ Auftritte sind ein Ereignis – schon weil die Leipzigerin dafür berühmt ist, immer einen Schritt weiter zu gehen, als es der Konzertbetrieb kennt. Seelenvoll und exzentrisch bis zum Übermaß wirft sie sich in die Musik. Dabei reichen ihre Facetten von wilder Ekstase bis hin zu warmen, ergreifend schönen Tönen. Ihr brillanter Sopran besitzt Temperament und Tiefe, hat eine enorme dramatische Fallhöhe und lässt weit mehr zurück als reinen Schöngesang. „Ich singe keine Musik, von der ich nicht selbst auch berührt bin“, bekennt Simone Kermes.

Begleitet wird sie vom Originalklangensemble Cappella Gabetta – ein musikalisches Herzensprojekt der Cellistin Sol Gabetta, ihrem Bruder, Violinist und Konzertmeister Andrés, und einer handverlesenen Schar exzellenter Musiker aus Gabettas Umfeld.

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Zufahrt zum Audimax/Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße