David Garrett Violine

Orchestre National de Belgique
James Feddeck Dirigent


PROGRAMM

Tschaikowsky Violinkonzert D-Dur
Dvorák Sinfonie Nr. 7 d-Moll

 

Die Begeisterung für Garrett sprengt alle Grenzen, er füllt den Münchner Königsplatz mit 17.000 Besuchern und sogar ganze Stadien. Alle seine Alben – ob Klassik oder Crossover – sind Chartbreaker. Für einen klassischen Geiger ein noch nie dagewesener Erfolg. Auch musikalisch kennt Garrett keine Grenzen. Da ist zum einen der klassische Instrumentalist auf höchstem Niveau, als Wunderkind schon Gast auf allen großen Podien, ausgebildet in der Juilliard School, gefördert von Menuhin, Abbado und Perlman. Und da ist Garrett, der „Rockstar unter den Geigern”, das Medienereignis. Sein Zentrum bleibt dennoch die Klassik – für die er auch junges Publikum begeistern will. Auch hier reiht sich Erfolg an Erfolg: Er musiziert mit der Filharmonica della Scala unter Riccardo Chailly, dem London Philharmonic unter Christoph Eschenbach, dem Israel Philharmonic unter Zubin Mehta und den Münchner Philharmonikern unter Valery Gergiev. Zum „Diamond Jubilee Concert“ spielte er 2012 vor Königin Elisabeth II. und im Jahr darauf vor Barack Obama.

Audimax der Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Zufahrt zum Audimax/Tiefgarage über Albertus-Magnus-Straße