Brüsseler Philharmoniker

Nelson Freire Klavier
Michel Tabachnik Dirigent

Die Philharmoniker aus der europäischen Hauptstadt Brüssel sind zusammen mit dem Nationalorchester und der Königlichen Philharmonie Flandern das angesehenste Orchester Belgiens. Besonders seit Michel Tabachnik 2008 die Chefposition übernahm und höchste Standards setzte, bereist das Orchester regelmäßig die Konzertsäle in Amsterdam, Paris, London, Wien und Salzburg. Dabei ist das Orchester auch Innovationen aufgeschlossen, z.B. mit dem weltweit beachteten Experiment, digitalisiertes Notenmaterial auf Tablets einzusetzen. Konzerthöhepunkt in Regensburg ist neben der klangprächtigen und mitreißenden Orgelsinfonie von Saint-Saëns der Auftritt des Brasilianers Nelson Freire. Der künstlerisch eng mit Martha Argerich verbundene Musiker gilt heute als einer der bedeutendsten Pianisten unserer Zeit und ist wie die Presse schreibt „in der Form seines Lebens“. Das dokumentieren zahllose CD-Einspielungen bei Decca, darunter die Aufnahme der Brahms-Klavierkonzerte mit dem Gewandhausorchester unter Riccardo Chailly – für viele Kenner die herausragendste Interpretation der letzten zwanzig Jahre. Mit Brahms ist Freire jetzt auch bei Odeon zu erleben.

Johannes Brahms (1833 - 1897)


Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83



***

Camille Saint-Saens (1835 - 1921)

Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 "Orgelsinfonie"